Landesgartenschau 2018 Bad IburgLandesgartenschau 2018 Bad Iburg

Bad Iburg: „Traumhafte Kulisse für eine Gartenschau“

thumbnail of 2810_2016pmlagabi-fln_visdann_finSiegfried Dann: „Der Ort macht einen großen Schritt nach vorn!“

Siegfried Dann, der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Fördergesellschaft Landesgartenschauen Niedersachsen mbH (FLN) besuchte gestern, Donnerstag, 27. Oktober 2016, die Durchführungsgesellschaft der Landesgartenschau Bad Iburg 2018. Er informierte sich in Gesprächen und bei Geländebesichtigungen über den Stand der Vorbereitungen.

„Dazu gehört Rückgrat!“, lobte Siegfried Dann die Ausdauer der Bad Iburger Bürgerinnen und Bürger, die sich die Durchführung der Landesgartenschau 2018 durch einen Bürgerentscheid am 6. De-zember erkämpft hatten. „Wir haben in Niedersachsen leider nicht eine solche Gartenschaukultur, wie in anderen Bundesländern, vor allem im Süden Deutschlands und in Nordrhein-Westfalen. Dort hat man längst begriffen, dass ein eigener Förderrahmen des Landes gut ist für den interkommunalen Wettbewerb um die beste Zukunftsplanung einer Kommune.“ Davon profitiere dann nicht nur die ausrichtende Stadt sondern auch alle Mitbewerber.

[…]

Komplette Pressemitteilung als PDF

Spaß mit RosaLotta-Einzelteilen

thumbnail of 1910_2016pmlagabi_cd1-maskotErster Landesgartenschau-Countdown: Besuch in der Kostümwerkstatt in Hagen a. T.W.

Henneke (9 Jahre alt), Sarah (9), Melena (10), Elina(9), Jonas (9) und Kaspar (9) staunen: So viele Schritte und so viele Schnittmuster sind erforderlich, um eine RosaLotta, das Maskottchen der Landesgartenschau, zu bauen? So ein großer Kopf? Wie lange dauert das, bis ein Maskottchen fertig ist? Viele Fragen.

Die sechs Mädchen und Jungen stammen aus den Klassen 4a und 4b der Grundschule am Hagenberg. Sie hatten an der Aktion der Schülervertretung mitgewirkt, bei der unter dem Motto „Landesgartenschau für Kinder“ Ideen zu kindgerechten LaGa-Veranstaltungen, zum grünen Klassenzimmer und auch Vorschläge zu Maskottchen erarbeitet wurden.

Eine Delegation dieser Schülervertretung (SV) besuchte gestern Vormittag, begleitet von ihren Beraterinnen und Lehrerinnen Beate Lucas-Nülle und Sabine Baltz, die Kostüm-werkstatt von Stefanie Ludwig im nahe gelegenen Hagen a.T.W..

[…]

Pressemitteilung als PDF

Im Landeanflug auf Bad Iburg

thumbnail of 12112016pm_lagabi_design„Tauch ein!“ – der „Claim“ für das neue Logo der Landesgartenschau Bad Iburg

Einen „hohen Wiedererkennungswert“ attestiert ihm Petra Rosenbach, die Geschäfts-führerin des Tourismusverbandes Osnabrücker Landes, „authentisch, frisch und modern“ nennt es Annette Niermann, die Bürgermeisterin Bad Iburgs, „nachhaltig, weil für Bad Iburg auch weiter zu verwenden, wenn der Rat zustimmt“, sagt ihre allgemeine Vertreterin, Anne-Christin Zurlutter, und Ursula Stecker, Geschäftsführerin der Durch-führungsgesellschaft, hatte sich „gleich verliebt“, weil das Logo „einfach zur Laga und zu Bad Iburg passt“.

Die Rede ist von dem neuen Logo und dem Corporate Design der Landesgartenschau Bad Iburg, das Benjamin Veit Engelker, einer der beiden Inhaber der Agentur kwersinn aus Osnabrück, am Dienstagabend, 11. Oktober, vor mehr als 50 Zuschauern in der Mensa der Bad Iburger Realschule präsentierte. Auch von denen kam viel Zustimmung. Das Logo sei „frisch und schön“, „wirklich gelungen“ und präsentiere Gartenschau, obwohl es ohne die oft obligatorischen Blüten auskäme.

„Man kommt hierher, über den Berg, und ist schon ziemlich weit weg“, sagte Engelker, Bad Iburg beschreibend. Er leitete den Entwurf aus den vorgegeben Zielen der Landesgarten-schau ab: eine halbe Million Besucher, überregionale Aufmerksamkeit, über den grünen Markenkern hinauswachsen, Bewegung und Belebung für Bad Iburg. Das Städtchen werde von ihm als „durchaus etwas verschlafen“ wahrgenommen, doch die Agentur wolle mit ihrem Entwurf aufgreifen, das Bad Iburg sich „mit der Gartenschau in Bewegung“ gesetzt habe. Das Logo solle mit dem Relief, der einzigartigen Lage am Teutoburger Wald, dem Wasser, mit Gesundheit, Wellness und Kneipp, zu tun haben, es solle aber auch Nach-haltigkeit transportieren wie sie Schloss und Bennoturm repräsentieren.

Als Osnabrücker käme man „quasi im Landeanflug über die B 51 den Berg herunter“ und „dann ist alles anders, idyllischer“, beschreibt Engelker das Gefühl des Ankommens in Bad Iburg. Dann sei man „im Osnabrücker Land – in einer anderen Welt, in die man, wie ins Wasser eintauchen kann.“ Nachdem die Folie mit dem neuen Logo aufgerufen war, herrschte ein kurzer Moment des Schweigens, dann setzte Beifall ein.

Pressemitteilung als PDF

Im Landeanflug auf Bad Iburg

thumbnail of 13102016PM_LaGaBI_Design„Tauch ein!“ – der „Claim“ für das neue Logo der Landesgartenschau Bad Iburg

Einen „hohen Wiedererkennungswert“ attestiert ihm Petra Rosenbach, die Geschäfts-führerin des Tourismusverbandes Osnabrücker Landes, „authentisch, frisch und modern“ nennt es Annette Niermann, die Bürgermeisterin Bad Iburgs, „nachhaltig, weil für Bad Iburg auch weiter zu verwenden, wenn der Rat zustimmt“, sagt ihre allgemeine Vertreterin, Anne-Christin Zurlutter, und Ursula Stecker, Geschäftsführerin der Durch-führungsgesellschaft, hatte sich „gleich verliebt“, weil das Logo „einfach zur Laga und zu Bad Iburg passt“.

Die Rede ist von dem neuen Logo und dem Corporate Design der Landesgartenschau Bad Iburg, das Benjamin Veit Engelker, einer der beiden Inhaber der Agentur kwersinn aus Osnabrück, am Dienstagabend, 11. Oktober, vor mehr als 50 Zuschauern in der Mensa der Bad Iburger Realschule präsentierte.

[…]

Pressemitteilung als PDF

„Wir haben uns in Eutin wohlgefühlt!“

thumbnail of 22092016PMLaGaBI_BesuchEutin„Die Landesgartenschau- ein Fanprojekt…“

Am Dienstag, 20. September, besuchte eine zehnköpfige Delegation aus der Iburger Verwaltung und von der Durchführungsgesellschaft Landesgarten-schau unter Leitung von Bürgermeisterin Annette Niermann und Ursula Stecker, der Geschäftsführerin der Durchführungsgesellschaft die diesjährige Landesgartenschau (LGS) im schleswig-holsteinischen Eutin.

„Im Gespräch mit Herrn Bürgermeister Behnk und dem LGS Geschäftsführer Herrn Rubelt konnten wir viele Gemeinsamkeiten ausmachen, die sowohl die Stadt Eutin als auch Bad Iburg motiviert haben, sich für die Ausrichtung einer Landesgartenschau zu bewerben“, bilanziert die Bad Iburger Bürgermeisterin.

[…]

Pressemitteilung als PDF

„Wir haben jetzt einen Plan!“

Planungsbüro stellt erste Entwürfe im Bürgerforum vor

thumbnail of 11082016PMLaGaBI_BuergerforIIRund 200 Bürgerinnen und Bürger ließen sich gestern Abend in der Bad Iburger Realschule die ersten Entwürfe des nun ausgewählten Büros A24 Landschaft aus Berlin für Waldkur-park, Charlottensee und Tegelwiese erläutern. Im nunmehr zweiten Bürgerforum, zu dem die Bürgermeisterin geladen hatte, diskutierten sie außerdem das Neueste aus der Arbeit der Durchführungsgesellschaft und hörten Aktuelles zu den Aktivitäten des Fördervereins.

„Wir haben jetzt einen Plan!“ Damit signalisierte Bürgermeisterin Annette Niermann, gleichzeitig Vorsitzende des Aufsichtsrates der Durchführungsgesellschaft, nicht etwa, dass man vorher planlos vorgegangen sei, sondern sie kündigte damit den Vortrag von Maren Jeschke, der Stellvertretenden Projektleiterin des Landschaftsarchitekturbüros A24, an.

[…]

Pressemitteilung als PDF

Besuch aus dem Rathaus: LaGa „in guten Händen“

thumbnail of 04082016PMLaGaBI_BesuchRathausDie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bad Iburger Rathaus informierten sich über den Sachstand der Arbeiten in der Durchführungsgesellschaft

Das beste Wetter hatten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bad Iburger Verwaltung nicht ausgesucht, als sie gestern einen Spaziergang durch das künftige Landesgartenschaugelände Richtung Gesundheitszentrum an der Philipp-Sigismund-Allee machten. Es regnete und die Luft sah ein bisschen aus wie in einer Waschküche. Die 35 Kolleginnen und Kollegen begutachteten dann die Büros der Landesgartenschaumitarbeiterinnen im Gesundheitszentrum und informierten sich aus erster Hand über Projekt- und Durchführungsplanung.

[…]

Pressemitteilung als PDF

In 20 Minuten gescribbelt: Thomas Oberhoff erhält den 1. Preis im Landesgartenschau-Maskottchenwettbewerb

thumbnail of 23062016PMLaGaBI_MaskottchenPreisverlFröhliche Preisverleihung an der Landesgartenschaugeschäftsstelle

Fast alle Preisträger und jene, denen eine Anerkennung der Jury ausgesprochen wurde, waren gekommen: Gestern Abend gratulierten neben Bürgermeisterin Annette Niermann und Gartenschaugeschäftsführerin Ursula Stecker auch Henning Sannemann, der Vorsitzende der Jury des Maskottchenwettbewerbs den stolzen Gewinnern. Sannemann, Präsident des Wirtschaftsverbandes Gartenbau und Mitglied im Aufsichtsrat der Landesgartenschau, lobte noch einmal die Vielfalt und den Einfallsreichtum der Ideen.

„Schauen Sie, wie kunstvoll manches hier entworfen ist!“ Auch Bürgermeisterin Annette Niermann freute sich sichtlich daran, dass „alle Altersgruppen aus Bad Iburg und Umgebung vertreten“ waren.

[…]

Pressemitteilung als PDF

Vorhang auf für die Landesgartenschau

Gut 150 Bürgerinnen und Bürger Bad Iburgs beim 1. Bürgerforum Landesgartenschau

thumbnail of 13052016PMLaGaBI_IBuergerforum1„Sie haben es den Medien in den letzten Tagen bereits entnommen: Anderthalb Millionen Förderung für die zur Landesgartenschau beantragten Projekte – das ist ein Umfang, den wir, als wir die Anträge gestellt haben, nie zu hoffen wagten“, freut sich Bürgermeisterin Annette Niermann schon in der Begrüßung an dem sonnigen Mittwochabend, 11. Mai, in der Realschule. „Die haben ganz schon viel schon geschafft!“, sagt sie und deutet auf das Team
der Landesgartenschau: Ursula Stecker als Geschäftsführerin, Heinrich Sperling als Berater, Friederike Pellengahr, fachliche Assistenz der Geschäftsführung und Pressesprecherin Imma Schmidt. „Doch auch meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Rathaus sind ungeheuer engagiert und arbeiten großartig mit – für beides bin ich sehr dankbar!“, so Niermann.

[…]

Pressemitteilung als PDF

1 5 6 7